Finanzkrise, Wahlen, Steuersenkungen – Volksverdummung pur !

Es ist kaum zu glauben was sich unsere sog. Volksparteien und jene die gerne welche wären so alles einfallen lassen, wenn baldige Wahlen vor der Türe stehen. Gott sei Dank gibt es in Deutschland genug Menschen die noch immer den Unsinn und das teilweise inhaltslose Geblubber unserer Volkszersetzer anhören und allem Anschein nach nicht bemerken, wie unverfroren sie verdummbeutelt werden.

Heute widmen wir uns den absolut besten Ideen und Programmen, die ein Land aus der sog. Finanzkrise retten sollen, die jetzt für jeden Deppen zum greifen nahe ist wenn es um Rechtfertigungen für eine Jahre lange unfähige und marode Politik geht.
Schuld hat wie immer niemand ! Verantwortung übernehmen ? Reden wir nicht darüber…

So wundert es den Bürger auch nicht mehr dass genau jene Bankenmanager, Chefs und Berater ihre Posten nicht verloren haben, sondern munter weiter machen dürfen. Ganz nach dem Motto: “Freibier für alle, der letzte zahlt die Rechnung!”

Finanzkrise Schuld ? Schauen wir uns Fakten an:

- Seit Jahren steuert Deutschland auf den absoluten Wahnsinn zu. Die Quote der Auswanderer war bereits im Jahr 2007 so hoch wie seit Ende des Weltkrieges nicht mehr.

- Einverleibung von Ostblock Ländern die weder wirtschaftlich noch anderweitig fähig und selbständig genug waren für einen EU Beitritt, dennoch kein Problem, der deutsche Depp zahlt kräftig mit !

- Einwanderung ohne Grenzen, ohne Anforderungen, ohne grossartige Überprüfungen. Qualifizierte Fachkräfte, ein schlechter Scherz ! Kriminell werden ? Kein Problem, der Deutsche Depp bezahlt auch den Knastaufenthalt oder die “Therapie” im Kickboxclub.

- Wegfall der Ostgrenzen. Kontrolle, wo 1 Jahr zuvor noch über 100 Menschen wegen Drogen, Menschenhandel, Waffen, Raub etc. verhaftet wurden gibt es nicht mehr.

- Steuern ? Reden wir nicht drüber… der heutige Arbeiter muss sich von einem maroden Staat der jährlich 30 Milliarden Euro sinnlos verschleudert, (Quelle: Bund der Steuerzahler) über 50% seines Gehalts nehmen lassen während der Bürger sich über Zweitjobs informiert !

- 19% MwSt. Abgaben ohne Ende

- Gesundheitswesen ? Machen wir uns nichts vor, der Gang zum Zahnarzt bei Beschwerden ist ein Luxus geworden in einer Zeit wo 1200 Euro netto inzwischen den Durchschnitt bestimmen.

- Tanken ? Wollen wir wirklich darüber diskutieren oder reicht es Ihnen wenn wir lediglich die Zahl von 75% Steuern nennen ?

- Demokratieabbau: Bankgeheimnis gekippt, Fernmeldegeheimnis gekippt, biometrische Passeinführung, Umweltzonen usw usw. alles beschlossene Sache ohne Einwilligung des Bürgers.

Die Liste könnte man unendlich weiterführen, doch sprechen wir kurz noch die Pläne an, von denen unsere “Regierung” glaubt, sie würden etwas bewegen. Wo fangen wir an ?

- Wie wäre es bei dem Zuschuss beim Kauf eines Neuwagens ?
1500 bis 2000 Euros wenn man sich für einen Neuwagen entscheidet ? Schön wenn man das Geld für einen Neuwagen noch hat…hat das Ihrer Meinung nach mit einer Erleichterung oder dem allgemeinen Nutzen der Bürger etwas zu tun während man 50% seines Gehalten abgeben muss ?

- Freibeträge erhöhen ?
Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) schlug am Freitag vor, den Eingangssteuersatz von 15 auf zwölf Prozent zu senken, zugleich solle der steuerliche Grundfreibetrag von derzeit 7664 auf 8004 Euro angehoben werden.
Ist das nicht der Wahnsinn ? Ihre Familie würde demnach ca. ganze 40-50 Euro pro Monat mehr in der Tasche haben oder anders ausgedrückt, endlich haben wir ca. 1.30 Euro pro Tag mehr in Sack ! Ein schlechter Scherz !

All diese Witze werden diskutiert, während die Herrschaften der Politik sich die Bezüge erhöhen. Wir erinnern uns ? Wie man ein Land gut bezahlt in die Scheisse reitet!

Mit welchen Worten würden Sie all dies beschreiben ?
Wir denken, Volksverdummung ohne Grenzen trifft den Nagel auf den Kopf.

Berlin: Endlich bald Dumpfbacken in blau ?

Und wieder hat uns eine Email erreicht mit der Bitte eines Lesers um die Behandlung eines ernst zu nehmenden Themas.

Wieder einmal geht es um den Allerlei Tummeplatz Berlin, wo sich die Russenmafia und Sicherheitskräfte an Schulen die Klinke in die Hand geben. Während bunte Fahnen geschwenkt werden und die wohl abartigsten Demonstrationen im Land abgehalten werden, gehen die Behörden wie auch die dazugehörigen Volkszertreter noch einen Schritt weiter in Sachen Abgrund.

Allem Anschein nach ist es schon jetzt so weit dass man nicht einmal mehr vor der Qualität der Rechtsstaatlichkeit im Namen abstrusen Multikultigedanken halt macht. So mussten wir nun lesen dass die Polizei Berlins in Zukunft wohl den einen oder anderen Eignungstest etwas in deren Anforderungen ändern bzw. herunterstufen möchte, da schliesslich nicht mehr jeder der deutschen Sprache in Wort und vorallem Schrift mächtig ist.

So lautet auch der Titel des Tagesspiegels, wen wundert es (kein Scherz): Polizei – Migranten müssen kein Diktat mehr schreiben.

Die Berliner Polizei möchte mehr Migranten einstellen. Weil diese aber oft am Eignungstest scheitern, soll ab Herbst das Einstellungsverfahren für Bewerber mit ausländischer Herkunft erleichtert werden.

Wer zum Beispiel bisher Fehler im Diktat hatte, musste ausscheiden. Künftig soll Bewerbern mit Migrationshintergrund das Diktat erlassen werden. Anstatt fehlerfrei Deutsch schreiben zu können, soll in Zukunft nach Auskunft der Polizei stärker darauf geachtet werden, dass die Bewerber mehrere Sprachen sprechen und sich mit anderen Kulturen auskennen. Dies soll auch für deutsche Bewerber gelten. Wer sich für die Polizeiausbildung interessiert, müsse keine perfekten Deutschkenntnisse haben, aber er müsse mindestens so gut Deutsch können, dass er der Ausbildung folgen könne, heißt es bei der Polizei.

Man mag dies nun werten wie man möchte. Fakt ist und bleibt dass in Berlin inzwischen abartige Zustände herrschen die zuletzt auf die nicht tragbaren Multikultiphrasen der derzeitigen Politik gehen und einem Bürgermeister der lieber bunte Fahnen schwenkt statt sich den echten Problemen zu widmen.

So muss es niemanden Wundern dass zwischen Russenmafia und bewachten Schulen nun auch die Polizei angepasst werden muss. Ganz nach dem Motto: “Sind unsere Leute inzwischen zu doof oder allgemein nicht mehr geeignet, so passen wir die Einstellungsverfahren nach unten an!”.

Was als nächstes kommt will inzwischen niemand mehr wissen. Wenn Sie in Zukunft also uniformierte Menschen auf Berlins Strassen sehen, die Ihnen mit den Worten “Hey Alter!” entgegentreten und möglicherweise nicht bis 3 zählen können, so wundern sie sich nicht… Es hat alles seine “Richtigkeit!”

Der grösste Knaller kommt nach Silvester

Dieses Bild lies uns ein netter aufmerksamer Leser zukommen mit der Bitte dies zu veröffentlichen. Der Leser möge sich ganz wie immer selbst seine Gedanken machen. Wir weisen ebenso darauf hin dass wir bewusst keine unnötigen Kommentare zu diesem Plakat abgeben möchten :D

Sparkassenwerbung

Sparkassenwerbung

Sehen Sie selbst! Da kann kein Kunde sagen, er sei nicht gewarnt worden! :D

Islamischer Terror und Judenhass salonfähig !

Wir verurteilen sicher ALLE die scharfen und unfairen Vorhergehensweisen die sich Israel zur Zeit im Gaza Gebiet erlaubt. Ein Eingreifen anderer Länder ist komischerweise nicht in Sicht und die sonst so bemühte Weltpolizei USA, schaut dem Treiben und Morden zu. Engel gibt es hier auf keiner Seite, jedoch sticht Israel zur Zeit mit seinen abartigen Manövern stark hervor. Dies gilt es auf alle Fälle zu verurteilen !!!

Was unseren Lesern anscheinend jedoch ebenso Sorge bereitet, ist die Tatsache dass sich in Europa lebende Mulsime zur Zeit ihre eigenen Gesetze schaffen und einen im wahrsten Sinne des Wortes “Judenhass” propagieren und sich zu fast jeder Schandtat verleiten lassen. So lesen wir auf Europanews.dk z.B. folgende Stelle:

Was in diesen Tagen in den Niederlanden geschieht, das findet sich bislang in keiner deutschen Zeitung. Niederländische Sozialisten nehmen teil an einer Demonstration, bei der öffentlich zur “Vergasung von Juden” aufgerufen wird. Mehr noch: Sie marschieren in der ersten Reihe, rufen selbst zum Terror auf, während hinter ihnen Araber brüllen “Juden, Juden – ab ins Gas”.

So etwa geschehen am 3. Januar 2009 in Amsterdam bei einer Demonstration, die unter anderem von der (auch in Deutschland aktiven) Türken-Gruppe Milli Görüs und von dem 1962 geborenen sozialistischen Politiker Harry van Bommel (SP) und von der “Friedensaktivistin” Greta Duisenberg angeführt wurde. Während van Bommel brüllte “Intifada, Intifada – befreit Palästina” riefen Araber hinter ihm in Sprechchören zur Judenvergasung auf.

weiter heisst es dort:

Unterdessen haben junge Muslime überall in Europa zum Jahreswechsel Jagd auf Juden gemacht. Und wie gewöhnlich verschweigen deutsche “Qualitätsmedien” das alles.

In Odense/Dänemark schoss ein Araber auf Juden, die in einem Einkaufszentrum Waren vom Toten Meer verkauften. (Quelle: BT und Jerusalem Post ). Das Attentat ereignete sich in Odese-Rosengårdscentret, der Moslem-Hochburg von Odense. Mehrere junge Araber hatten die Juden zunächst beleidigt. Dann zog ein 27 Jahre alter Araber eine Pistole und schoss auf die Juden. Der 27 Jahre alte Araber wurde festgenommen (Quelle: Berlingske ). Deutsche Journalisten verschweigen nicht nur diesen Mordanschlag unserer Mitbürger, sondern auch die antisemitischen Hetzjagden der vergangenen Tage in der belgischen Stadt Antwerpen.

In Antwerpen-Diamantwijk (Diamantenzentrum), Antwerpen-Borgerhout und Antwerpen-Turnhoutsebaan musste die Polizei zum Jahreswechsel mit starken Kräften Schutzwälle um die Häuser von Juden errichten, weil etwa 300 randalierende Araber haßerfüllt durch die Stadt zogen. Sie führten die in Belgien verbotene Flagge der islamischen Terrorgruppe Hamas mit sich und versuchten immer wieder, durch die Polizeiabsperrungen in jüdische Wohngebiete einzudringen.

Die Araber griffen Polizisten und Busse an, zerstörten geparkte Fahrzeuge und bekundeten in Sprechchören, der Islam bedeute “Friede”. Die Demonstranten wurden immer gewalttätiger als die Polizeikräfte ihnen den Zugang zu den jüdischen Wohngebieten versperrten (siehe Video und HLN.be ). Nach Angaben von Michael Freilich von der jüdischen Monatszeitung “Joods Actueel” haben Juden inzwischen in Antwerpen einen SMS-Service eingerichtet, der den Familien mitteilt, in welchen Straßenzügen derzeit Gefahren auf sie lauern. (Quelle: HLN.be ). Die Überschrift über einen der Artikel lautet “Juden dürfen in Antwerpen nicht mehr auf die Straßen gehen”(Quelle: HLN.de). Die Artikelüberschrift lautet: “Joden durven niet meer op straat komen in Antwerpen”. Das verstehen wohl auch all jene, die ansonsten nicht niederländisch sprechen.

Auch in Großbritannien machten Muslime zum Jahreswechsel Jagd auf Juden. Darüber berichtete der britsche “Jewish Chronicle”. Nach diesen Angaben suchten die jungen Männer in Gruppen gezielt nach jüdischen koscheren Restaurants und nach jüdischen Geschäften, wurden aber überall von den dort anwesenden Personen rausgeworfen (Quelle: Jewish Chronicle 2. Januar 2009).

Auch in Frankreich machen Moslems in diesen Tagen Jagd auf Juden. In Charleroi warfen sie sogar einen Brandsatz auf eine Synagoge (Quelle: DHnet ). Und in der europäischen Hauptstadt Brüssel zogen etwa tausend Moslems auf den Platz der Märtyrer und forderten dort, den Staat Israel und die Juden “zu vernichten”.

Diese Zustände werden derweil von genau den Enschen hervorgerufen, die auch bei jedem Brand sofort “Gegen Nazis” schreien und die mit jedem Wortlaut Toleranz ihrer angeblich friedlichen Kultur fordern. Unsere Leser baten uns, diese Passagen zu veröffentlichen um damit dem Wahnsinn eine offene Prangerstelle zu bieten da deutsche Medien über die Berichterstattung von genau diesen Fällen, nicht viel halten. Im Gegenteil !

Übrigens, ganz nebenbei:
In Brüssel sind 57 Prozent der Neugeborenen Muslime, 33 Prozent der Einwohner der europäischen Hauptstadt sind Moslems ! Noch Fragen ?

Der Leser möge sich selbst ein Urteil bilden ! NOCH sind die Gedanken frei !

Der geheimnisvolle Vincent Raven und Uri Geller… Rette sich wer kann !

Erneut schlägt das Programm für die hirntote Unterschicht mit einem neuen lausigen Werk zurück und zieht mit Mühe und Not wieder einmal den guten alten Uri Geller und Vincent Raven aus der Zauberkiste. War The next Uri Geller Show nicht schon zu viel des Guten ? Das fragt sich so mancher Zuschauer, doch Pro7 kennt in dieser Angelegenheit keine Gnade.

© 201Verkackeiert - Der sozialkritische Blog