Der Finanzkollaps kommt! Börsianer packt live im BBC Interview aus

Was die Politik momentan tut wird absolut keinen Effekt haben denn nicht die Politik regiert die Welt sondern Goldmann Sachs tut es. Was der gute Mann hier zum Schock der Moderatoren hier erzählt ist wohl die ungeschminkte Wahrheit und ein Vorgeschmack auf das was nun auf uns zukommt und all jene hart treffen wird, die nicht vorbereitet sind.

Read more

Euro Italien vor dem Aus – Gold steigt trotz massiver künstlicher Drückerei

Die Hiobsbotschaften reissen nicht ab wenn es um die jämmerliche EU, den Euro, dessen affige Vertreter und um Länder geht, deren Staatsmänner höchstens noch für eine Nummer im Zirkus gut genug wären. Was tut heute z.B. (20. September) eigentlich ein Silvio Berlusconi, dessen Land kurz nach 7 Uhr für eine neue schockierende Nachricht sorgt und die europäische Union wie den Euro, wieder einmal mehr erzittern lässt?

Read more

Das Finanzsystem am Ende, nicht jedoch das Märchen

Wer die Märkte beobachtet und vielleicht sogar ein wenig an den Finanzplätzen mitspielt, weiss längst was die Stunde geschlagen hat. Während Otto-Normal Bürger Zuhause sein Bierchen schlürft, sich mit dem Dreck aus Medien und Nachrichten berieseln lässt, ziehen alle Fakten und Tatsachen spurlos an ihm vorbei. Das Finanzsystem ist am kollabieren und wird nach wie vor ohne Aussicht auf realen Erfolg, gestützt. Bürger bzw. ganze Völker werden belogen und betrogen.

Read more

Finanzdiktatur, Eurowahn und Kriegstreiber in Libyen

Ich bin ganz sicher kein Fan der Linkspartei, doch sollte man dieses Video einmal gesehen haben. Gregor Gysi spricht Klartext und nimmt so manchem Kritiker der maroden und demokratiefeindlichen deutschen Regierung ein sicherlich wahres Wort aus dem Munde. Von einer fast bestehenden Finanzdiktatur ist die Rede, die nicht mehr abstreitbare Unfähigkeit der Bundesregierung und scheinheilige, ja schon hochkriminelle Geschäfte der selben, die auf keine Kuhhaut gehen. Doch seht selbst und macht Euch ein eigenes Bild:

Marktverfälschung auf Knopfdruck – Schweizer Nationalbank verkauft Souveränität

Nicht schlecht oder besser gesagt verwundert durfte man heute geschaut haben als man den aktuellen Kurs des Euros plötzilch auf knapp 10% in die Höhe schiessen sah. Die Pleitewährung die eiegentlich so gut wie keiner wollte bekam ihren Höhenflug jedoch nicht deshalb, weil irgendwelche Mittel und Wege dazu geführt haben die Währung auf ein normales stabiles Level zu heben sondern es war die schweizer Nationalbank die per Knopfdruck ihren Franken an den am seidenen Faden hängenden Euro koppelte.

© 201Verkackeiert - Der sozialkritische Blog